Spaß und Leistung bei Team Germany Ü60

Unter dem Namen "Team Germany Ü60" haben sich seit 1998 zahlreiche deutsche Hockey-Senioren zusammengeschlossen, die sich immer noch fit genug fühlen und denen es immer noch Spaß macht, hinter dem Hockeyball herzulaufen.

Auf den folgenden Seiten wollen wir über uns informieren.

Unser Ziel ist, Hockeyspieler im Altern von über 60 Jahren mit ihrem Sport auch weiterhin zu verbinden, indem wir uns als Auswahlmannschaften des Deutschen Hockey Bundes (DHB) an nationalen und internationalen Turnieren beteiligen, die Spaß machen sollen, aber bei denen auch Leistung verlangt wird.

Leistung wird auch von den alten Herren erwartet und erbracht, wie man sieht im Spiel im Amstelveen im 2009 gegen die Niederlande (Ü65).

So sind wir in den vergangenen Jahren auch in der Welt herumgekommen; wir waren in Malaysia, in Hongkong, in Südafrika, aber natürlich auch bei unseren Hockeyfreunden in Europa (England, Spanien, Griechenland, Holland).

Spaß und Leistung sind in der Vergangenheit die Garanten unserer Erfolge gewesen und sollen dies auch in der Zukunft sein. Deshalb versuchen wir auch unsere Maßnahmen und Aktivitäten so zu organisieren, dass sowohl der noch berufstätige als auch der schon im Ruhestand angekommene Spieler gerne und möglichst häufig daran teilnehmen kann.

Im Laufe der Jahre ist unsere Vereinigung auf ca. 100 aktive Mitglieder angewachsen, so dass wir inzwischen in den Altersklassen Ü60, Ü65 und Ü70 eigene, aber in ihrer Bedeutung für uns gleichwertige Mannschaften haben.

Ältere Mitglieder, die nicht mehr Hockey spielen, sind uns nach wie vor verbunden.

Dringend angewiesen sind wir auf "Nachwuchs". Unsere Konkurrenten aus Australien, England und Holland schlafen nicht , und wir können nur durch eine stetige Auffrischung bestehen. Deshalb hoffen wir auch, mit den nachfolgenden Informationen ehemalige Bundes-, Regional- und Oberliga-Spieler für uns zu interessieren. Jeder sollte sich angesprochen fühlen, der noch Lust an der Bewegung und an der "Karriere danach" hat.

In unseren Reihen spielen Nationalspieler und "Nobodys" nebeneinander. Gemeinsam - und wichtig - ist uns das gesellige Miteinander vor und nach dem Spiel.

Spaß gehört unbedingt auch dazu: Klönen, Lachen, Diskutieren mit einem Bier in der Mannschaftsrunde

Amstelveen 2009

Wir sind stolz darauf, dass durch unsere Aktivitäten zahlreiche Freundschaften zwischen Sportlern aus den alten und neuen Bundesländern entstanden sind; ebenso beobachten wir das harmonische Beisammensein von Sportlern, die sich nach ihrer aktiven Karriere aus den Augen verloren hatten.

Hockeyherzlichst
Ihr Team Germany Ü60